Zurück
Fragen & Antworten

Was passiert beim ersten Kieferorthopäden-Termin?

Der erste Termin ist meist ein Beratungstermin und dient dem Kennenlernen.

Der erste Termin dient in der Regel dem Kennenlernen. Wir fragen, warum der Patient zu uns gekommen ist. Wir schauen uns die Kiefer an, die Gesichtsproportionen, untersuchen das Kiefergelenk und die Muskulatur und begutachten die Zahnstellung. Dazu gehen wir auch auf Fragen nach dem gewünschten Ergebnis der Behandlung ein. In der Regel entwickeln wir beim ersten Termin auch schon erste Ideen zur möglichen Behandlung. Und vielleicht fertigen wir hier bereits einen Scan oder Abdruck der Zähne an, ein Röntgenbild und Fotografien.

Quellen zu dieser Antwort
  • Proffit, W.: Contemporary Orthodontics. Fields, H.W., Larson, B.E., Sarver, D.M. (Eds of 6th Ed.), Elsevier, Amsterdam 2019

Diesen Inhalt teilen:

twitter facebook

Noch Fragen?

Bitte E-Mail angeben, damit wir Ihnen antworten können